Home Angebote Training Berichte Info/ Kontakt Impressum
Martial Arts Ulm
Infos, Berichte Jahr 2016
Kampfkunst - Fitness - Gesundheit

Jahr 2016

zurück

24.4. 2015

Martial-Arts-Ulm Abteilungsversammlung

25. Mai 2016

Ju-Jitsu Prüfung in Ulm

24. Januar 2016

Ju-Jitsu Kyu-Prüfung im TG Bad Waldsee

Meinen Glückwunsch an alle Prüflinge, habt ihr sehr gut gemacht.

Sehr gute Vorbereitung von eurem Trainer Hubert Amann. Großes Lob.

Glückwunsch an alle Prüflingen zur bestandenen Ju-Jitsu Prüfung und den guten Leistungen: Tobias Baumann       5.Kyu Gelbgurt Gaia Di Mauro          5.Kyu Gelbgurt Michael Reiher         5.Kyu Gelbgurt Regina Strag         4.Kyu Orangegurt Herbert Strang 4.Kyu Orangegurt Ramon Cardenas 4.Kyu Orangegurt Susanne Ulmer         3.Kyu Grüngurt Christian Wagner      3.Kyu Grüngurt

21.-22. Mai 2016

Budo Seminar in Österreich

Ausbildung zum Nerven- und Schmerzpunktpraktiker

24.April 2016 Kuatsu Seminar 9:30 - 12:45 Uhr

24.April 2016 Nervenpunkt Basis-Seminar 13:30 - 17Uhr

jeweils mit Prüfung

24. Juli 2016 Nervenpunkt Aufbau-Seminar mit Prüfung

24. September 2016 Nervenpunkt Praktiker-Seminar mit Abschlußprüfung

zum Nervenpunktpraktiker Level 1

Anmelden oder weitere Info

März/ April 2016

FMA World Festival 2016 Dumaguete, Oslob, Cebu

Trainingsreise Phillipinen, Bohol, Palawan, Manila

Bericht folgt

11.-14 Februar 2016

Stadthagen Praktische Anwendung Nerven- und Schmerzpunkte Vol. 2

Kyu-Prüfung (Schülergradprüfung)  bei der Martial Arts Ulm Prüfer: Meister Erwin Pfeiffer Meister Jürgen Diebold

16. Juli  2016

Sommerfest

Freundschaftstraining in Uhingen mit Peter Kollmannthaler Am 11. Oktober 2016 veranstaltete Andreas Unterthiner von der Kampfkunstabteilung des TV Uhingen ein Freundschaftstraining mit dem Referenten Peter Kollmannthaler 4. DAN Jiu Jitsu. Diese Einladung nahmen auch Mitglieder der Kampfkunstabteilung des TSG-Söflingen gerne an. Das Training stand unter dem Motto „realistisches Jiu Jitsu für die Straße“. Zu Beginn des Trainings erklärte Peter Kollmannthaler die einzelnen Fasen einer Auseinandersetzung und ging auf das Thema Notwehr ein. Nachdem Videos von Auseinandersetzungen geschaut und analysiert wurden, gab Peter Kollmannthaler taktische Tipps aus seiner über vierzig jährigen Erfahrung als Polizeibeamter und Ausbilder für Selbstverteidigung. Nach dem Aufwärmen wurde in Partnerübungen Abwehr und Gegenmaßnahmen bei körperlichen Auseinandersetzungen erlernt und eingeübt. Das Training ging nach über 90 Minuten in freundschaftlicher, lockerer Atmosphäre zu Ende. Die Teilnehmer bedankten sich beim Ausrichter und beim Referent für den tollen Abend und machten sich mit neuen Erkenntnissen und Eindrücken auf den Nachhauseweg.
„Kämpfer mit Herz“ Seminar in Elchingen Am 29.10.2016 fand in Elchingen ein Kampfkunstseminar unter dem Motto „Kämpfer mit Herz“ statt, an dem Mitglieder der Kampfkunstabteilung teilnahmen. Der Organisator und Meister Tobias Mack veranstaltete zum wiederholten Male ein Kampfkunstseminar der besonderen Art. Kampfkunst Großmeister, Meister und Schüler aus Deutschland, der Schweiz und Österreich trafen sich, um gemeinsam in den unterschiedlichen Stilen zu trainieren und sich kennen zu lernen. Auf drei Matten gaben die Meister den ganzen Tag über Einblicke in ihre Kampfkünste. Neben einer Vielzahl an klassischen asiatischen Kampfkünsten, konnte auch in Wettkampfsystemen wie Brasilian Jiu Jitsu und Mixed-Martial-Arts geübt werden. Zudem bestand die Möglichkeit, sich bei einer hawaiianischen Lomi Lomi Massage zu Entspannen und zu Regenerieren. Das besondere an den „Kämpfer mit Herz“ Veranstaltungen ist jedoch, dass die Referenten teilweise nach einer langen Anreise unendgeldlich unterrichten und der komplette Erlös der Veranstaltung an humanitäre Einrichtungen gespendet wird. So ging der Erlös diesmal an den Förderkreis für Tumor und Leukämie erkrankte Kinder Ulm e.V.  
Sambo Lehrgang in Uhingen Am Samstag den 12.03.2016 war die Kampfsportabteilung des TV Uhingen Ausrichter eines Sambo Lehrgangs mit Großmeister Anton Weinberger, 9. Dan Sambo und Thorsten Pillong, 7. Dan Sambo, an dem ein Mitglied der Kampfkunstabteilung des TSG-Söflingen teilnahm. Sambo ist ein Nahkampfsystem, dass von der sowjetischen Armee entwickelt wurde und Elemente der japanischen Kampfkünste und europäische Elemente vereint. In drei Trainingsblöcken, mit insgesamt 50 Partnerübungen, wurde den 25 Teilnehmern aus unterschiedlichen Vereinen und Kampfkünsten die Techniken des Sambo vermittelt. Es galt sich gegen verschiedene Angriffe effektiv zu verteidigen. Bevor sich die Teilnehmer mit den neu erlernten Techniken und mit der Erinnerung an einen sehr gut organisierten und freundschaftlichen Lehrgang auf den Nachhauseweg machten, bedankte sich Organisator Andreas Unterthiner bei den Referenten für ihre Ausführungen.
Praktische Anwendung von Nervendruck- und Schlagpunkten Seit April 2016 bestand in Ulm die Möglichkeit, sich in mehreren Fortbildungseinheiten bei Kyoshi Erwin Pfeiffer in der Anwendung von Nervendruck- und Schlagpunkten ausbilden zu lassen und am 24. September die theoretische und praktisch Prüfung zum Nervenpunkt Praktiker Level 1 abzulegen.  Außer den Teilnehmern der Kampfkunstabteilung des TSG-Söflingen nahmen weitere Schüler aus Österreich, Süd- und Westdeutschland diese Möglichkeit war. Die Fortbildung begann mit dem Erlernen der japanischen Behandlungsmethode „Kuatsu“. Hier galt es in praktischen Übungen zum Beispiel Kopfschmerzen, Nasenbluten, Linderung und Reanimationsmethoden bei Ohnmacht und Atembeschwerden zu behandeln.  In den weiteren Seminareinheiten wurde in praktischen und theoretischen Übungen die Manipulationsmöglichkeiten der Nervendruckpunkte durch Schlag, Druck und Reibung an Arm, Bein, Körper, Hals und Kopf erlernt. Gut vorbereitet durch Erwin Pfeiffer bestanden alle Teilnehmer die Prüfung zum Nervenpunktpraktiker und konnten sich mit dem neu erlernten Wissen auf den Nachhauseweg machen.
Freundschaftsseminar in Pulsnitz mit Kyoshi Erwin Pfeiffer Am 8. Oktober 2016